Verwaltung: Meliorationsgenossenschaft Reussebene Uri

 

Die Meliorationsgenossenschaft Reussebene Uri betreibt in Flüelen ein Pumpwerk sowie ein rund 75 Kilometer langes Netz mit Entwässerungsleitungen im Urner Talboden. Diese Infrastrukturen stellen sicher, dass die Reussebene zwischen Erstfeld und dem Urnersee nicht sumpfig wird. Zum Entwässerungssystem gehören auch die Fliessgewässer Giessen, Stille Reuss, Walenbrunnen und Pumpwerkkanal.

Die unterirdischen Entwässerungsrohre entstanden in den Jahren 1919 und 1925, um die einstige Ried- und Sumpflandschaft im Urner Talboden intensiver nutzen zu können. Eine Genossenschaft, der sämtliche Liegenschaftsbesitzer in der Reussebene angehören, kümmert sich um die Erhaltung dieser Infrastruktur. Die Mitgliedschaft ist in der Regel im Grundbuchentrag vermerkt.

BRICKER.CH führt ab Sommer 2020 die Verwaltung sowie das Sekretariat der Meliorationsgenossenschaft Reussebene Uri im Mandatsverhältnis.

Show More

Impressum + Datenschutz

© 2019 BRICKER.CH