Kantonsbahnhof Uri

 

Mit der Eröffnung des Kantonsbahnhofs im Dezember 2021 wird Altdorf Dreh- und Angelpunkt der Urner Verkehrslandschaft. Künftig sollen hier sogar alle zwei Stunden die zwischen Basel und Lugano verkehrenden Intercity-Züge Halt einlegen. Die Reise vom Urner Hauptort nach Bellinzona dauert so bald nur noch 34 Minuten. Altdorf wird damit in Sachen ÖV in ein neues Zeitalter katapultiert. Dabei drohte der Bahnhof Altdorf noch vor wenigen Jahren in der Bedeutungslosigkeit zu verschwinden.

Ein Blick in die Geschichte zeigt: In den vergangenen rund 140 Jahren ratterten die meisten Züge an Altdorf einfach vorbei. Zu abgelegen lag die Station, die lange Zeit höchstens als Güterbahnhof von Bedeutung war. Grosse Visionen von einer Tramstation in der Reussebene oder von einem direkten Anschluss nach Paris wurden nie realisiert. Mit dem Bau der NEAT kam die Chance für den Kantonsbahnhof in Altdorf.

BRICKER.CH hat sich im Auftrag der Baudirektion des Kantons Uri mit der Geschichte des Bahnhofs in Altdorf befasst und dazu einen Artikel geschrieben. Dieser erschien unter anderem im Urner Wochenblatt vom 7. Dezember 2021.

Bild: SBB Historic
Bild: SBB Historic
press to zoom
Bild: Staatsarchiv Uri
Bild: Staatsarchiv Uri
press to zoom
Bild: SBB Historic
Bild: SBB Historic
press to zoom